Wärmestreifen Deutschland 1881 - 2018 (DWD)

Erstes E-Auto der Verbandsgemeinde in Dienst gestellt


Am 27.11.2018 konnten Bürgermeister Jürgen Oberholz und Beigeordnete Silvia Schmitz-Görtler das erste E-Auto der Verbandsgemeindeverwaltung in Dienst stellen. Das Elektroauto der Marke Smart EQ forfour dient als Ergänzung zum bisherigen Fuhrpark und ist insbesondere für Dienstfahrten innerhalb der Verbandsgemeinde und deren näheren Umgebung vorgesehen. Der 4-Sitzer hat eine Reichweite von rund 150 km und kann mithilfe einer Ladestation innerhalb von einer Stunde vollgeladen werden. Das Fahrzeug ist der erste Schritt in eine umweltfreundlichere Zukunft, in welcher Elektromobilität und erneuerbare Energien ein zentrales Thema für die Verwaltung sein werden.