Bürgerbüro an Pfingsten geschlossen


In Rheinland-Pfalz wird die landeseinheitliche Softwarelösung aller Melde-, Pass- und Personalausweisbehörden (Bürgerbüros) am Pfingstwochenende 2020 auf ein neues Verfahren umgestellt. Dies bedeutet, dass in der Zeit von Mittwoch 27.05.2020 bis einschließlich Dienstag 02.06.2020 keine Anträge und Vorgänge bearbeitet werden können und infolgedessen an diesen Tagen kein Publikumsverkehr im Bürgerbüro möglich ist. Die An-, Ab- und Ummeldung eines Wohnsitzes, Beantragung von Führungszeugnissen, Meldebescheinigungen usw. sowie auch die Beantragung von Personalausweisen, Kinderausweisen und Reisepässen ist ebenfalls in dieser Zeit nicht möglich.

Das Bürgerbüro ist zwar telefonisch erreichbar, aber haben Sie bitte dafür Verständnis, dass Sie für die Erledigung ihrer Melde- und Passangelegenheiten auf andere Tage ausweichen müssen.

Am Mittwoch, 03.06.2020 nimmt unser Bürgerbüro die Arbeit mit dem neuen Verfahren wieder auf. Vorübergehend ist an den ersten Tagen des Einsatzes einer neuen Software erfahrungsgemäß mit etwas längeren Bearbeitungs- und somit Wartezeiten zu rechnen. Bitte beachten sie, dass nach wie vor die Bearbeitung an den beiden Außenschaltern der Verbandsgemeindeverwaltung zu den aktuellen Dienstzeiten (Montag bis Freitag jeweils von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, sowie Dienstag von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr) erfolgt.

Damit wir Ihnen ein optimales Besucher-Erlebnis bieten können, verwendet diese Seite Cookies.