Stadtradeln – Auszeichnung der Gewinner und größten Teams


Nachdem am 03. September das dreiwöchige Stadtradeln für die 18 Teams der Verbandsgemeinde Freinsheim endete, wurden am vergangenen Dienstag die Gewinner und größten Teams geehrt. Nach einer Ansprache durch Bürgermeister Jürgen Oberholz, in der er ausdrücklich das Engagement der Teilnehmer und Organisatoren lobte und die Aktion als äußerst gelungen hervorhob, berichtete Beigeordnete Silvia Schmitz-Görtler über die hervorragende Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger im Jahr der erstmaligen Teilnahme. Nach einer kurzen Zusammenfassung der Ergebnisse wurden die Preise bei strahlendem Sonnenschein im Freibereich der Verbandsgemeindeverwaltung übergeben.

Die Kategorie des größten Teams konnten das Offene Team Freinsheim und das Team Rasselbande and Friends mit jeweils 21 aktiven Radlern für sich entscheiden. Bürgermeister Oberholz übergab den beiden Team-Kapitänen jeweils einen Gutschein für eine historische Stadtführung durch die Freinsheimer Altstadt, geleitet durch Frau Lamur.

Die Wertung des aktivsten Radelkinds gewann der achtjährige Hannes aus Freinsheim, der mit insgesamt 108 Kilometern einen tollen Beitrag zum Gesamtergebnis des Teams Rasselbande and Friends leistete. Hannes freute sich als einer der jüngsten Teilnehmer des diesjährigen Stadtradelns über einen Büchergutschein der Buchhandlung Schanzenbächer in Freinsheim.

Mit über 1.600 geradelten Kilometern entschied Martin Langlotz aus Freinsheim die Kategorie des aktivsten Radlers für sich. Ein paar der im Zuge der gefahrenen Kilometer verbrauchten Kalorien kann Herr Langlotz bei einem Frühstück für 2 Personen im Cafe Zucker und Salz wieder auftanken.

Die Verbandsgemeinde Freinsheim bedankt sich bei allen Teilnehmern und Unterstützern. Herzlichen Glückwunsch zum hervorragenden Gesamtergebnis und auf ein Wiedersehen beim Stadtradeln 2020.

Unsere Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.