Rathaus für Besucher geschlossen


Letzte Aktualisierung: 29.10.2020

Aufgrund der herrschenden Coronavirus-Situation muss zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebs der Verbandsgemeindeverwaltung Freinsheim das Rathaus für den Publikumsverkehr geschlossen werden. In diesem Zusammenhang bitten wir Sie folgendes zu beachten:


BÜRGERBÜRO

Das Bürgerbüro ist für den Publikumsverkehr vom 30.10. bis einschließlich 27.11.2020 grundsätzlich geschlossen. Für dringende Pass- und Meldeangelegenheiten besteht die Möglichkeit telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Andere Anliegen müssen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Die Mitarbeiter/innen des Bürgerbüros erreichen Sie unter der Telefon-Nr. 06353 / 9357 -0 von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich am Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr.


ÜBRIGE VERWALTUNG

Die übrigen Fachbereiche sind für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres grundsätzlich geschlossen (betrifft bspw. Ordnungsamt, Standesamt, Bauamt, ...). Hierzu gilt folgendes zu beachten:

  • Nehmen Sie zur Klärung Ihres Anliegens bitte telefonisch (06353 / 9357 -0) oder per E-Mail (verwaltung@vg-freinsheim.de) mit uns Kontakt auf. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich am Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr.
  • Nutzen Sie unser umfangreiches Informationsangebot auf dieser Webseite. Informationen und Formulare zu vielen Anliegen erhalten Sie unter Leistungen von A-Z. Hier sehen Sie auch direkt, welche/r Sachbearbeiter/in Ihnen im Zweifel weiterhelfen kann.
  • Sollten Sie nur Unterlagen abzugeben haben, die keiner Rücksprache bedürfen, können Sie diese in den Briefkasten vor dem Rathaus (Haupteingang) einwerfen. Bei termingebundenen Unterlagen informieren Sie bitte vorab die/den zuständige/n Sachbearbeiter/in, bevor Sie die Unterlagen in den Briefkasten werfen.
  • Sofern sich Ihr Anliegen weder telefonisch noch schriftlich klären lässt, ist unter Beachtung besonderer Hygienemaßnahmen eine Terminvereinbarung im Rathaus möglich. Besucher müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen (ist vom Besucher selbst mitzubringen) und beim Betreten des Rathauses die Hände desinfizieren. Es empfiehlt sich außerdem, einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.