Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus


Letzte Aktualisierung: 11.11.2020

ALLGEMEINE INFORMATIONEN


Befolgen Sie bitte die AHA-Regel (Abstand halten, Hygieneregeln beachten und Alltagsmaske tragen), benutzen Sie die Corona-Warn-App und lüften Sie Räume regelmäßig. Das ist und bleibt der wirksamste Schutz vor dem Coronavirus für uns alle und besonders für Menschen aus Risikogruppen. Außerdem sollten Sie derzeit persönliche Kontakte stark einschränken und nicht unbedingt notwendige Reisen vermeiden.


12. CORONA-BEKÄMPFUNGSVERORDNUNG RLP

Da es heute und in absehbarer Zeit weder einen Impfstoff noch ein Medikament gegen die Coronavirus-Erkrankung gibt, ist es unerlässlich, die Ausbreitung des Virus effizient einzudämmen. Um landesweit die gleichen Maßnahmen zu ergreifen und einen einheitlichen Schutzstatus zu erreichen, hat das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie eine Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen. Sie gilt landesweit und unmittelbar.

Den Text der Landesverordnung sowie weitere Informationen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie auf der zentralen Informationsplattform des Landes unter corona.rlp.de.


VERWALTUNG


KINDERTAGESSTÄTTEN UND SCHULEN

Beachten Sie bitte die Regelungen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung RLP.


i-PUNKTE

Die i-Punkte der Urlaubsregion Freinsheim in Kallstadt und Freinsheim sind seit dem 22. Mai 2020 wieder zu den gewohnten Zeiten für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Räumlichkeiten sind leider nicht vollumfänglich zugänglich, um den Vorgaben hinsichtlich Hygiene- und Abstandsregeln nachkommen zu können.

Weitere Informationen


FEUERWEHR

Aufgrund der Empfehlungen der Landes Rheinland-Pfalz zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Feuerwehren und in Absprache mit der Wehrleitung der Feuerwehr haben die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Freinsheim ab dem 29.10.2020 Ihren Ausbildungs- und Übungsbetrieb bis auf Weiteres eingestellt.

Der Aufenthalt in den Gerätehäusern darf nur noch aus Anlass von Einsätzen erfolgen.

Hiervon ausgenommen sind notwendige Maßnahmen, welche durch die Führungskräfte und die Gerätewarte zu treffen oder zu veranlassen sind.


VOLKSHOCHSCHULE

Im Rahmen der Vorsorge zur aktuellen Corona-Pandemie finden derzeit keine Sport- und Bewegungskurse der Volkshochschule Freinsheim statt.


SPORTHALLEN, DORFGEMEINSCHAFTSHÄUSER UND ANDERE ÖFFENTLICHE GEBÄUDE

Die Sporthalle der Verbandsgemeinde sowie die der Ortsgemeinde Weisenheim am Sand bleibt vorerst geschlossen. Dies gilt für öffentliche Nutzungen, private Anmietungen, Dauernutzer und Vereine. Den Ortsgemeinden wurde empfohlen, deren Dorfgemeinschaftshäuser, Bürgerhäuser und öffentlichen Gebäude ebenfalls bis auf Weiteres zu schließen und dortige Veranstaltungen und Feiern (z. B. von Geburtstagen oder Jubiläen) abzusagen.


VERANSTALTUNGEN

Beachten Sie bitte die Regelungen der aktuellen Corona-Bekämpfungsverordnung RLP.


BESTATTUNGEN UND EHESCHLIESSUNGEN


HAUS DER JUGEND, BÜCHEREIEN UND BÜRGERBUS

Das Haus der Jugend Freinsheim ist ab 09.06.2020 wieder geöffnet. Die offene Jugendarbeit findet nur unter schriftlicher Anmeldung der Besucher statt. Das Anmeldeformular kann unter der Telefonnummer 06353-508359 ab 11.00 Uhr angefordert werden.

Der Bürgerbusbetrieb ist eingestellt.

Über die Öffnung der Büchereien entscheiden die Ortsgemeinden in eigener Regie.

Die Beratungsstelle für alleinerziehende Frauen und Männer, allein Erziehende in Trennung oder Scheidung sowie für Frauen in persönlichen und wirtschaftlichen Krisensituationen ist besetzt. Die Eingangstür bleibt jedoch verschlossen. Eintritt erhalten nur Diejenigen, die zuvor einen Termin vereinbart haben. Die Krabbelgruppe findet nur mit geringer Teilnehmerzahl statt. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


ALTERS- UND EHEJUBILÄEN

Mit Rücksicht auf die Gesundheit der Jubilare verzichtet der Bürgermeister der Verbandsgemeinde bis auf Weiteres auf einen persönlichen Besuch bei Alters- und Ehejubiläen. Die persönliche Gratulation erfolgt durch einen Brief. Wir haben den Ortsbürgermeistern empfohlen, sich dieser Vorgehensweise anzuschließen.


RATS- UND AUSSCHUSSSITZUNGEN

Sitzungen des Verbandsgemeinderates und der Ortsgemeinderäte sowie einzelner Ausschüsse und Beiräte finden grundsätzlich auch weiterhin statt. Allerdings werden nur solche Sitzungen durchgeführt, welche aus rechtlichen und allgemeinen Gründen dringend erforderlich sind. Auf die Tagesordnungen werden nur Punkte aufgenommen, deren Beratung kurzfristig notwendig und unaufschiebbar ist.